1. Spieltag der Frauen in der 2. Bundesliga

1. Spieltag in der 2. Bundesliga des MTV Diepenau.

Nach dem geglückten Aufstieg in der abgelaufenen 2-Liga Hallensaison geht es für den MTV Diepenau nun wieder um Punkte in der 2. höchsten deutschen Spielklasse.
Am 1. Spieltag geht es für die MTV Damen nach Hamm.
Hier warten neben dem Gastgeber dem Hammer SC noch der Ohligser TV .
Beide Mannschaften gelten sicherlich als Favoriten um die Aufstiegsplätze.

Die 1. Trainingswochen in der Uchter Dreifachsporthalle verliefen durchaus vielversprechend und positiv. Björn Schubert übernimmt seit dieser Hallensaison wieder das Training und es konnte bisher gut gearbeitet werden.
Wenn da nicht noch das alte leidige Thema mit den Ausfällen wäre. Von 10 Spielerinnen in der Mannschaft blieben am Sonntag noch 6 übrig.
Im 1. Spiel gegen den Gastgeber aus Hamm lief leider nicht viel zusammen erläuterte Teamsprecherin Alena Elsing, man fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel, die Eigenfehlerquote war einfach zu hoch.
Zudem verletzte sich Merle Barg gleich im 1. Spiel, dass die Positionen innerhalb der Mannschaft getauscht werden mussten. Das Spiel ging dann mit 3:0 an den Hammer SC (11:4, 11:4, 11:8)

Im 2. Spiel wartete dann der Gegner vom Ohligser TV aus Solingen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe und man fand deutlich besser ins Spiel, der 1. Satz konnte auch folglich mit 11:7 gewonnen werden.
Die Sätze 2 und 3 gingen dann jeweils knapp mit 11:9 an den Gegner. Im 4. Satz fehlte zum Ende dann etwas der glaube, so dass dieser Satz und somit das Spiel mit 3:1 an den Gegner geht.
Man muss an so einem Tag einfach auch eingestehen, dass die Gegner einfach besser waren als wir.

Am kommenden Sonntag geht es nach Lemwerder, dort werden die Karten wieder neu gemischt, so Alena Elsing weiter.

◦ Spieler: Merle Barg, Kim Steinke, Gwen Steinke, Jessica Pockrandt, Jasmin Kellermann, Alena Elsing
◦ Gefehlt haben: Jana Toschic, Laura Lohstroh, Saskia Kellermann, Petra Zoll

Meldung vom 12.11.2021
« zurück