Männer-Turnverein Niedersachsen Diepenau e.V. von 1912

 
 

Flutlichtturnier 2017

Kinderfest, Straßenwettkämpfe, Faustball, Ballspaß und Sportabzeichen!!!

Das 47. Faustball Flutlichtturnier des MTV Diepenau stand einmal mehr im Zeichen des Faustballsports. Aber alles der Reihe nach...

Das Wochenende begann am Freitag Nachmittag mit dem Kinderfest. Trotz des trüben Wetters haben ca. 70 Kinder in drei verschiedenen Altersklassen ihre Geschicklichkeit unter Beweis gestellt. Als Aufmunterung zwischendurch hatte Jürgen Eisberg sogar eine Autorutsche besorgt. Diese machte den Kindern total viel Spaß. Am Ende der verschiedenen Spiele hießen die Sieger Lara Engelke, Livia Kleine und Nike Schafmeier. "Pünktlich" zur Siegerehrung fing es dann an zu regnen. Und somit verschob sich der Start der Erwachsenenspiele etwas. Es hatten sich 12 Teams zusammen gefunden. Die erfolgreichste Mannschaft waren mal wieder die Steinmetze. Schön war, dass es sich auch die "alte Garde" vom MTV mit dem ehemaligen Vereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Harting nicht hat nehmen lassen, an den Wettkämpfen teil zu nehmen. Im Anschluss wurde noch mit DJ Heike bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am Samstag Nachmittag ging es dann wie gewohnt mit jeder Menge Faustballsport weiter. Bereits um 14 Uhr starteten in den Klassen Männer Kreis/Bezirk und der Hobbyklasse die Turniere. Die Frauen und Männer der Leistungsklassen schlossen sich dann ab 16 Uhr an.

In der Hobbyklasse konnte die Mannschaft vom TuS Rahden-Holzhausen den 1. Platz belegen und gewann denkbar knapp gegen die Wölper Residenz mit 18:17 und hat gezeigt, dass Volleyball und Faustball doch sehr ähnlich sind, denn ein Großteil der Mannschaft spielt hauptsächlich Volleyball.

Den 1. Platz in der Klasse Männer Kreis/Bezirk belegte der TV Elsenfeld (Raum Aschaffenburg), der gleichzeitig auch die weiteste Anreise hatte.

Bei den Frauen setzte sich am späten Abend die Mannschaft des MTV Diepenau mit 2:0 Sätzen gegen den TSV Schwiegershausen (Harz) durch.

Im Finale der Herren trafen die alten Hasen (AK 35) des MTV Diepenau auf die A-Jugend des TV Brettorf, die das Turnier nutzten um sich auf die U18 DM vorzubereiten. Die Young Stars des TV Brettorf setzen sich am Ende mit 2:0 durch.

Am Sonntag ging das vollgepackte Programm weiter. Die Ballspaß-Gruppe des MTV im Alter von 3-6 Jahren, geleitet von Heidi Stegemeyer, Hartmut Kleine, Cord Harting und Tina Möhle, stellten ihr Können im Brennballspiel unter Beweis.

Zum ersten Mal wurde auch ein Turnier der U10/12 ausgespielt. Dieses konnte der MTV Nordel für sich entscheiden.

Ein weiteres Highlight war die Übergabe des Sportabzeichens durch Tina Möhle. Hier konnten auf dem Festzelt fast alle 50 Teilnehmer ausgezeichnet werden.

Sieger beim SportabzeichenBild vergrößern © MTV Diepenau

Auch bei den Erwachsenen wurde am Sonntag wieder zum Faustball gegriffen. In der Frauenklasse kam es zur Wiederauflage des Finales vom Samstag Abend, in dem sich der MTV den Pokal vor der Mannschaft aus Schwiegershausen sichern konnte.

Bei den Männern sicherte sich dann einmal mehr die stark aufspielende Mannschaft der Zweitvertretung des Gastgebers im Finale gegen die Spielgemeinschaft Inteam den Pokal.

Meldung vom 24.08.2017

Ansprechpartner/in



« zurück


Termine

Nächste Spieltage

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.