Männer-Turnverein Niedersachsen Diepenau e.V. von 1912

 
 

Kein gelungener Start

Beim ersten Spieltag ging die 1. Damenmannschaft leer aus

Teambesprechung während des Time OutBild vergrößernTeambesprechung während des Time Out© MTV Diepenau  

Am letzten Sonntag fand für die Damen des MTV Diepenau der erste Spieltag in der 2. Bundesliga Nord statt. Vor heimischem Publikum in der Uchter Sporthalle musste sich der Aufsteiger den Gegner des Ohligser TV und des TV Brettorf geschlagen geben.  

Im ersten Spiel gegen den Ohligser TV schien einfach gar nichts klappen zu wollen. Das Zuspiel kam nicht konstant, aus der Angabe und dem Rückschlag wurden die Chancen nicht genutzt. "Wir sind viel zu verkrampft in das Spiel gegangen und hatten zu keiner Zeit Zugriff auf das Match", resümierte Trainer Jürgen Eisberg die erste Partie des Tages.  

Zunächst sah es so aus, als würde das zweite Spiel gegen den TV Brettorf genauso verlaufen, Satz eins und zwei musste man mit 8:11 und 3:11 abgeben. Doch dann kam Schwung in das Spiel um Kapitänin Saskia Eisberg, sodass Satz 3 und 4 gewonnen werden konnten. Dann ging es in den entscheidenen fünften Satz. Leider erwischte man durch zwei Fehlangaben einen schlechten Start, nach ein paar weiteren Punkten des Gegner wurden die Köpfe hängen gelassen. Am Ende sollte es dann für die ersten 2 Punkte nicht reichen. "Die Mädels vom TV Brettorf haben sehr schlau gespielt und unsere Schwächen brutal ausgenutzt. Wenn man in solch einem Spiel seine Chancen im Angriff und in der Angabe nicht konsequent nutzt, kommt prompt die Antwort vom Gegner. Dafür ist das Niveau einfach zu hoch.", fasste Jürgen Eisberg zusammen.  

Am kommenden Sonntag geht es für die Damen des MTV Diepenau nach Lemwerder (nahe Bremen), dort wartet neben dem Gastbeger auf dem TV Voerde. Hier handelt es sich in beiden Fällen um keine unbekannten Gegner, spielte man doch auch in der grünen Saison gegeneinder. "Mit den beiden Mannschaften haben wir zwei starke Gegner in Aussicht, die es uns sicher nicht einfach machen werden, die ersten Punkte einzufahren", so Kapitänin Saskia Eisberg. Leider fällt Abwehrspielerin Gwen Steinke aus gesundheitlichen Gründen für Sonntag aus.

Meldung vom 04.11.2015Letzte Aktualisierung: 13.12.2015


« zurück


Termine

Nächste Spieltage

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.