Männer-Turnverein Niedersachsen Diepenau e.V. von 1912

 
 

Erfolgreicher dritter Spieltag für die 1. Damen

Am Sonntag konnten in Lemwerder 4 Punkte geholt werden.

Am 3. Spieltag der 2. Faustball Bundesliga der Damen ging es nach Lemwerder. Gegner des MTV Diepenau waren dort der gastgebende Lemwerder TV und der TSV Bayer 04 Leverkusen.

Im zweiten Spiel des Tages war Leverkusen der erste Gegner des MTV. Kurz zuvor hatte Leverkusen das Auftaktspiel gegen Lemwerder mit 0:3 verloren.

Die tolle Angreiferleistung, besonders in spielentscheidenden Momenten, ließ die Damen des MTV insgesamt souverän mit 3:0 (11:8, 15:14, 11:7) auftrumpfen, dabei verwandelte Christina Engelking nahezu jede Angabe zu einem Punkt. Aber auch die beiden Abwehrspielerinnen Gwen Steinke und Laura Lohstroh waren wieder super in Form. Ihre Leistung, nach einer kleinen Schwächephase am vergangenen Spieltag, war entscheidend für einen guten, sehenswerten Spielaufbau bei wechselnden Wetterbedingungen.

Nach einer kurzen Pause wartete Lemwerder. Der zuvor auch als schwerer eingeschätzte Gegner machte es den Diepenauerinnen nicht leicht. Kräftezehrende lange Ballwechsel begeisterten die Zuschauer und sorgten für Herzklopfen bei den nicht eingesetzten Mitspielerinnen.  Der 1. Satz ging an den MTV Diepenau. Im Nachhinein als spielentscheidend anzusehen ist der 2. Satz, nach einem 8:10 Rückstand folgte die klaren Ansage der Kapitänin Saskia Eisberg: "Zwei Punkte zum Ausgleich und dann drehen wir das Ding, Mädels!". Lemwerder nutzte seine Chance zum Satzausgleich nicht, Diepenau führte mit 2:0. Im 3. Satz wurde auf Risiko gespielt, schöne Ballwechsel mit Jubel mal auf der einen, dann auf der anderen Seite wurden der guten spielerischen Leistung gerecht. In einem knappen Spiel konnte Saskia Eisberg immer wieder zum Ausgleich punkten und einen möglichen Vorsprung der Gegner vermeiden. Die Abwehr rund um Juliane Engelking, Gwen Steinke und Laura Lohstroh zeigte sich reaktionsschnell und "kratzte" mit viel Kampfgeist auch die schweren Rückschläge der Gegner. Denkbar knapp mit 15:14 im letzten Satz, aber absolut verdient, stand es am Ende 3:0 (11:9, 12:10, 15:14) für die Damen des MTV.  

Die Freude war groß. "Die beiden deutlichen Siege taten richtig gut und haben den letzten Spieltag ein Stück weit ausgebügelt." resümierte Laura Lohstroh. So kann es am 14.06.15 um 11h beim Heimspieltag in Diepenau gegen die derzeitigen Tabellenschlusslichter Düsseldorf und Wardenburg weitergehen!  

Für den MTV Diepenau spielten Christina Engelking, Saskia Eisberg, Juliane Engelking, Laura Lohstroh und Gwen Steinke.

Meldung vom 01.06.2015


« zurück


Termine

Nächste Spieltage

  • Keine nächsten Spiele vorhanden.